Suche

ANWR veranstaltet Zukunftsfestival „Retail Beats“

Ullrich Lüke, Leiter Unternehmenskommunikation der ANWR Group
Ullrich Lüke, Leiter Unternehmenskommunikation der ANWR Group

Alle angeschlossenen Händler sind für den 6 Juni in Mainhausen eingeladen

In vier Wochen ist es so weit. Retail Beats, das Zukunftsfestival der ANWR Group, startet am 6. Juni auf dem Campus der internationalen Handelskooperation in Mainhausen. Eingeladen sind alle angeschlossenen Schuh-, Sport- und Lederwarenhändler.

Das Programm besteht aus Impulsvorträgen, Podiumsdiskussionen und Werkstätten. Die Themen reichen von der Arbeit im Handel der Zukunft, über Datenmanagement und digitale Prozesse sowie die Kundenkommunikation via Social Media, bis hin zur Entwicklung der Innenstädte. Darüber hinaus präsentieren eine Reihe von Ausstellern Lösungen zur unmittelbaren Umsetzung.

Einen weiteres großes Schwerpunktthema ist der E-Commerce und die dazu passenden Dienstleistungen der ANWR Media. Die Besucher können von Impulsvorträge zu Themen wie Preispsychologie oder SEO-Optimierung und Google Ads für Onlineshops profitieren und sich von Experten beraten lassen.

Eines der Highlights des Tages ist die Key Note von Arne Freundt, CEO von Puma. Er gewährt den Besuchern einen Einblick in die Zukunftsthemen des Unternehmens und gibt Impulse, wie eine globale Marke, gemeinsam mit dem Einzelhandel, die Generationen Z und Alpha für sich gewinnen kann. In der anschließenden Podiumsdiskussion spricht er gemeinsam mit Dominik Solleder, Geschäftsführer Sport 2000, und einer prominenten Sportlerpersönlichkeit unter anderem darüber, wie man mit Herausforderungen und Rückschlägen umgeht.

„Wir werden unsere Messehallen in ein Festivalgelände umgestalten“, beschreibt Ullrich Lüke, Leiter Unternehmenskommunikation der ANWR Group, das Setup. „Jede Halle steht für eine Stage mit einem Schwerpunkt.“ So findet man zum Beispiel auf der ‚Backstage‘ sämtliche Informationen rund um die Unternehmensführung, während sich auf der ‚Fronstage‘ alles um die Kunden dreht. Die ‚Experimental Stage‘ lädt zum mitmachen und ausprobieren ein.

Ergänzend zu den vielen Informationen und Impulsen kommt auch der Austausch untereinander nicht zu kurz. Branchenübergreifende Netzwerke sollen sowohl in den Messehallen als auch bei der anschließenden Retail Beats Party geknüpft werden. „Wir wollen, dass die Teilnehmer die Kraft unserer Gemeinschaft spüren und voneinander lernen“, freut sich Frank Schuffelen, Vorstandsvorsitzender der ANWR Group, auf die Veranstaltung.

Am Vortag (5. Juni) lädt die ANWR Group eG alle Mitglieder der Genossenschaft ein, im Rahmen der jährlichen Generalversammlung von ihrem Mitbestimmungsrecht Gebrauch zu machen.

Weitere Informationen unter: www.retail-beats.de

Neueste Artikel

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner