Suche

ANWR Media launcht E-Commerce-Analyse-Tool

QB Statistics fasst alle Daten in Charts und Diagrammen zusammen und bietet so ein übersichtliches Monitoring.

Umfangreiche E-Commerce-Statistiken über QB Statistics möglich

Die ANWR Media ergänzt das etablierte E-Commerce-Steuerungstool Qualibet mit QB Statistics um ein umfassendes Statistik-Programm. Damit können ab sofort Händler selbstständig die eigenen E-Commerce-Kanäle überwachen und mit Hilfe der Kennzahlen Rückschlüsse für die eigene Digitalstrategie ziehen.

QB Statistics ist ein eigens entwickeltes Statistik-Programm, in dem sämtliche Daten eines Unternehmens aus dem E-Commerce-Steuerungssystem Qualibet automatisiert zusammenlaufen. Über Qualibet steuern und verwalten Händler zentral die E-Commerce-Aktivitäten in unterschiedlichen Vertriebskanälen. QB Statistics fasst alle Daten in Charts und Diagrammen zusammen und bietet so ein übersichtliches Monitoring.

In dem ersten Roll-out stehen unter anderem Umsatzstatistiken für Marken, Marktplätze, Produkt- oder Warengruppen zur Verfügung. Weiterhin können Retouren- und Stornoquoten sowie Einzelartikel und Verkaufspreise analysiert werden. Alle Kennzahlen lassen sich zudem über verschiedene Zeiträume hinweg miteinander vergleichen.

„Die Kennzahlen helfen, Entwicklungen und Tendenzen schneller zu erkennen und damit Produkte und Warengruppen digital noch effizienter zu steuern“, so Michael Decker, Geschäftsführer der ANWR Media GmbH. „Wir entwickeln QB Statistics stetig weiter und werden in den kommenden Monaten weitere Kennzahlen und Analysemöglichkeiten ergänzen.“

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp

News

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Ihr Werbepartner

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten
0

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner